Presse
Energieeffiziente Druckluft

Jahrgangsbeste Mechatronikerin startet durch …

Es war kein einfacher Weg, der im August 2017 begann, als Sarah Müller ihre Ausbildung zur Mechatronikerin in der Königsbrücker Ausbildungsstätte KAS begann. Hier lernte sie alle Grundlagen sowie Details der Elektrotechnik, Pneumatik und Mechanik kennen. Der praktische Teil der dreieinhalbjährigen Lehrzeit fand in der apikal Anlagenbau GmbH in Lauta statt. Seit der Firmengründung im Jahr 1997 widmet sich apikal der Projektierung, Installation und Wartung von energieeffizienten Druckluftsystemen. Mittlerweile zählt apikal in Deutschland zu den führenden Unternehmen auf diesem Gebiet. Somit war auch Sarah’s Ausbildung von der Druckluft geprägt. Druckluft ist als Energieträger nicht mehr wegzudenken. In Industrieanlagen werden fast alle Prozesse elektro-pneumatisch gesteuert.

 

Sehr häufig sind die Druckluft-Rohrleitungssysteme, mehrere hundert Meter lang. Umso wichtiger ist es hierbei, dass alles dicht ist und keine Luft ungenutzt entweichen kann. Und hier kommt Sarah wieder ins Spiel. Inzwischen hat sie am 12. Februar 2021 ihre Ausbildung als Beste ihres Jahrgangs abgeschlossen – wohlgemerkt als einzige Frau neben neun männlichen Azubis. Bereits am 13. Februar 2021 wurde der Arbeitsvertrag mit apikal unterzeichnet. Ihre Aufgabe ist es neben vielen elektrotechnischen Messsystemen zur Verbesserung der spezifischen Leistung, auch bestehende Druckluftanlagen auf undichte Stellen zu untersuchen. Mit einem speziellen Ultraschallmessgerät kann sie Lecks vom Boden aus aufspüren, selbst wenn die Leitungen in großer Höhe verlegt sind. Dabei kann sie nicht nur die entweichenden Luftmengen messen, sondern auch die dadurch entstehenden Kosten sofort beziffern. In großen Industrieanlagen kann der durch Lecks entstehende Verlust mehrere tausend EUR pro Jahr betragen. Sarah und ihr Team von apikal bereiten durch diese Analysen die Basis für anstehende, gezielte Maßnahmen vor.  Ziel ist immer eine maximale Energieeffizienz. Am Ende sparen die Kunden bares Geld, nicht nur das, auch unsere Umwelt dankt es, wenn teure Energie besser genutzt und nicht sinnlos verschwendet wird. Wir freuen uns, wenn unsere junge Generation, bestehendes Know-how übernimmt, analysiert, korrigiert und somit die Welt ein Stück besser macht.

Wir wünschen Sarah ganz viel Erfolg!

(Foto: Die Feierstunde aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von apikal am 01.07.2017 nutzte Klaus Händler, um den Ausbildungsvertrag mit Sarah Müller als Druckluft-Mechatronikerin in würdiger Form zu unterzeichnen.)

Brauchen Sie Unterstützung?

Sie können sich an unseren ansprechpartner wenden oder das Kontaktformular ausfüllen.

Zum Formular →

Jahrgangsbeste Mechatronikerin startet durch …

IHR ANSPRECHPARTNER
Dipl.-Ing. Klaus Händler Geschäftsführer info@apikal.com Tel: +49 35722 993-0
24 STUNDEN SERVICE 0800 2745250 DEUTSCHLANDWEIT, GARANTIERT!